Fussreflexzonen-Massage

Wann wird eine Fussreflexzonen-Massage empfohlen?

Eine Fussreflexzonen-Massage wird empfohlen bei

  • Allergien
  • Chronische oder akute Entzündungen
  • Hormonelle Störungen
  • Kopfschmerzen verschiedener Art und Genese
  • Lymphbelastungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Schmerzzustände (akut oder chronisch)
  • Schlafstörungen
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen und bei Entwicklungsprozessen
  • Verspannungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Wohlbefinden

Wirkung einer Fussreflexzonen Therapie

  • Stressabbau
  • Schmerzlinderung
  • Wohlgefühl

Wie funktioniert eine Fussreflexzonen-Massage?

Die Fussreflexzonenmassage ist eine komplementär-therapeutische Methode, welche die Selbstheilungskräfte des Menschen und seine Grundregulationssysteme stärkt und ausgleicht. Sie betrachtet den gesamten Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele.

 

Die fliessende, dynamische Druckmassage wird an genau festgelegten Reflexzonen am Fuss angewandt. In diesen Zonen spiegeln sich alle Organe und Körperteile wider.

 

Die Fussreflexzonenmassage erreicht den gesamten Organismus und beeinflusst ihn positiv. Organe werden besser durchblutet, gestaute Lebensenergie beginnt wieder zu fliessen.

 

Sie unterstützt das Immunsystem und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Die Fussreflexzonenmassage steigert das Körpergefühl und Wohlbefinden, hilft zu innerer Harmonie, und führt zu unmittelbarer Entspannung.

Wieviel kostet eine Fussreflexzonen-Massage?

Empfohlene Behandlungsdauer 30 - 60 Minuten je nach Beschwerde

Die Preise sind Zeitabhängig und beinhalten die Anamnese, Behandlung und Nachruhzeit

 

30 Min.:   70 Franken

60 Min.: 120 Franken 

75 Min.:  140 Franken

90 Min.: 160 Franken

 

Bitte bezahlen Sie nach der Behandlung in bar.